Hintergrund
Die Töchter von Carl Siemens gründeten 1923 in der Schweizer Kleinstadt Schaffhausen die Werner Siemens-Stiftung. Der Stiftungszweck der Werner Siemens-Stiftung bestand damals denn auch vor allem darin, jene Nachkommen der Siemens-Gründer finanziell zu unterstützen, die durch politische und wirtschaftliche Umbrüche in Deutschland und Russland in Not geraten waren.

Förderung

Heute ist die Werner Siemens-Stiftung eine gemischte Stiftung. Im philanthropischen Teil unterstützt sie herausragende Innovationen und den begabten Nachwuchs in Technik und Naturwissenschaften. Die Werner Siemens-Stiftung finanziert die Startphase herausragender, innovativer, technischer und naturwissenschaftlicher Projekte mit namhaften Beträgen – mit dem Ziel, dass die angeschobenen Projekte nach ein paar Jahren eigenständig weiterlaufen oder die daraus resultierenden Innovationen industriell genutzt werden.

Stiftungssoftware
Nutzung von AlphaFoundation® ab 2014

Kuratorium
Dr. Hubert Keiber, Prof. Dr. Peter Athanas, Beat Voegeli
https://www.wernersiemens-stiftung.ch/